Share
Preview
Hallo Naturschwärmer! Alle über unsere Vogelwelt im Winter erfahrt ihr im Januar auf naturschwaermer.lbv.de.


Januar / 02
Naturschwaermer Hecke
 
Hallo Naturschwärmer,

wir hoffen ihr seid gut in das neue Jahr gestartet und freuen uns euch wieder hier zu treffen. Wir möchten euch auch in der zweiten Januarhälfte einen bunten Strauß an Aktivitäten rund um die Vogelwelt vorstellen.
Wie bereits angekündigt, findet bis Ende Januar die Foto-Challenge „Vogelperspektive“ statt. Habt ihr schon mitgemacht? Wir freuen uns über tolle Aufnahmen aus eurem vogelfreundlichen Garten. Schickt uns eure Fotos aus der Vogelperspektive, an naturschwaermer@lbv.de oder teilt sie direkt auf Instagram #vogelperspektive oder Facebook!

 
Dr. Norbert Schäffer
Wir wünschen euch viel Freude beim Lesen und Naturschwärmen im Neuen Jahr!

Martina Mitterer, LBV Umwelt- und Nachhaltigkeitsbildung & 
Dr. Norbert Schäffer, LBV Vorsitzender
 
 
 

Inhalt

 
+  Nicht verpassen: Höhepunkte im Januar
Auf einen Blick: Veranstaltungen vor Ort
Nachmachen: Winterparadies für Vögel einrichten
+  So geht es weiter...
 

Nicht verpassen: Höhepunkte im Januar

 
 
Der Winter hat uns mit Eiseskälte und Schnee im Griff. Es ist herrlich, gut eingepackt mit Pudelmütze und dicken Handschuhen durch den Schnee zu stapfen, anschließend einen heißen Tee genießen und sich über die warme Stube freuen. Zeit um auf unserer Naturschwärmerseite zu schmökern. Im Folgenden stellen wir euch drei  weitere Vogelhighlights vor.

Jetzt ist die Zeit, um Wasservögel zu beobachten. Auf Seen, Flüssen und größeren Teichen lassen sich oft große Ansammlungen von Blässhühnern, verschiedene Enten- und Gänsearten sowie Schwäne beobachten. Unsere Seen, die auch an sehr kalten Tagen kaum zufrieren, bieten den heimischen Wasservögeln und Wintergästen aus dem hohen Norden eisfreie Flächen zur Nahrungsaufnahme.
Ausflüge in die nähere Umgebung sind möglich. Deshalb nutzt die Zeit, packt das Fernglas und Bestimmungsbüchlein ein und auf geht’s an das nächstgelegene Gewässer.
Viel Spaß beim Beobachten!
Übrigens, an vielen größeren Seen finden während der Wintermonate in regelmäßigen Abständen Wasservogelzählungen  statt, bei denen teilgenommen werden kann.


Rabenvögel sind die „Einsteins“ unter den Vögeln. Sie sind in der Lage komplexe Probleme zu lösen, um beispielsweise an Futter zu kommen. Wer kennt nicht ihren Trick mit den Walnüssen, die sie aus großer Höhe auf die Straße fallen lassen, um sie zu knacken. Doch mehr wollen wir nicht verraten. Im Laufe des Monats stellen wir euch ein spannendes Video vor, indem wir drei Verhaltensszenarien nachspielen, in denen die Intelligenz und das Verhalten der Rabenvögel deutlich wird.

Anfang Januar haben wir bereits den Zusammenhang von Kaffee und Kleidung mit der Vogelwelt dargestellt. Es gibt noch viele weitere Bezüge zu unserem alltäglichen Leben wie beispielsweise „Weidetiere als Naturschützer“. Indem wir regionale Bioprodukte kaufen, können wir diese Projekte unterstützen. Informationen dazu sind in einem Buchstabenrätsel verpackt. Am Ende des Monats verlosen wir dazu eine Becherlupe. Der LBV hat an vielen Standorten in Bayern Beweidungsprojekte initiiert. Vielleicht gibt es auch in eurer Nähe ein Projekt, das auf jeden Fall einen Besuch wert ist .

Natürlich haben wir am Ende des Monats wieder einen Quiz vorbereitet.

Wasservögel
Rabenvögel
Weidehaltung
 
 
 

Auf einen Blick: Veranstaltungen vor Ort

 
Leider können wir euch wegen Corona derzeit nicht empfangen. Um euch trotzdem einen Eindruck  von unserer LBV Vogelauffangstation Regenstauf zu vermitteln, laden  wir im Laufe des Monats zu einem virtuellen Rundgang ein.
 
 

Nachmachen: Schwingvogel aus Pappe

 
Der Winter hat durchaus seine Vorzüge. Neben den zahlreichen Outdooraktivitäten, ergibt sich während der langen Abende endlich Zeit zum Basteln! Dieser Schwingvogel aus Pappe erfordert keine besonderen Materialien.

Lege dir bitte folgende Materialien bereit:
-        Kleber, spitze Schere, Tesafilm, Schnitzmesser, evtl. Nadel
-        Buntstifte
-        30 cm langen Stock
-        Kordel oder Bindfaden
-        Pappe oder dickes Tonpapier
-        Holzkugel oder größere Perle

Bastelanleitung:
1. Die Schablonen (siehe unten) auf normalem Papier ausdrucken und alle Teile wie auf der Vorlage ausmalen, damit dein Vogel wie ein echter Eisvogel aussieht!
2. Die Schablonen    1  ,   2   und   3 auf ein Stück Pappe kleben und ausschneiden. Schablone 4   auch ausschneiden und auf die Pappe-Rückseite der Schablone  1   kleben. Die Rückseite der Flügel jeweils an der Innenseite orange ausmalen.
3. Mit einer spitzen Schere oder Nadel vorsichtig die vorgezeichneten Löcher bohren.
4. Den Vogelkörper und die Flügel wie abgebildet ausrichten. Von dem Faden 2 ca. 20 cm lange Stücke abschneiden und damit die beiden Flügel am Körper befestigen (siehe Anleitung)
5. Vom Faden ca. 35 cm abtrennen und die Holzkugel (oder einen ähnlich schweren Gegenstand) daran knoten. Dann die Schnur am Bauch des Vogelkörpers an dem vorgefertigten Loch festknoten.
6. Auf dem Rundstab die Mitte abmessen und markieren. Ebenso von jedem Ende 1 cm eingerückt eine Markierung anbringen. Die markierten Stellen mit einem Bastelmesser rundherum einritzen.
7. Für die Aufhängung ein ca. 10 cm langes Stück Faden abschneiden und wie abgebildet am Mittelpunkt des Rundstabs bei der Einkerbung festknoten.
8. Zwei weitere Fäden (jeweils ca. 50 cm) abschneiden und diese an den Enden zusammenknoten, so dass zwei Schlaufen entstehen. Diese beiden Schlaufen nun wie abgebildet um die beiden Flügel legen. Die anderen Enden der Schlaufe über die eingeritzten Rillen im Rundstab legen.
9. Nun das Modell auswiegen. Hierzu die Schlaufen am Flügel evtl. lösen und verschieben bis die Flügel waagerecht hängen. Sind die Flügel richtig ausgewogen, muss man kleine Einkerbungen in die Flügel schneiden, da wo die Schlaufen liegen. Am Ende kann man die Schlaufen auf der Flügelunterseite noch mit Tesafilm befestigen.

 
 
 

So geht es weiter...

 
Ab Februar präsentieren wir euch das Thema "Klimagerechtigkeit". Wertvolle Tipps für den Alltag und pfiffige Mitmachaktion für die ganze Familie ermuntern zu einem nachhaltigeren Lebensstil. Natürlich gibt es auch hier wieder eine Challenge zu #klimagerechtbeiuns. Wie immer findet ihr alles auf naturschwaermer.lbv.de.
 
Hochwertiges Vogelfutter

Warum ist es so wichtig auf die Qualität des Vogelfutters zu achten?
Wir wissen, dass Konservierungs- und Zusatzstoffe für uns Menschen gesundheitsschädlich sein können, gleiches trifft auf Vögel zu. Billig-Produkten sind oft sogenannte Füllstoffe beigemischt. Das ist für die Vögel vor allem im Winter gefährlich, denn es füllt zwar den Magen, aber wichtige Stoffe wie Vitamine, Mineralien und Energie fehlen.
Bitte beachtet: Wenn möglich naturbelassenes Vogelfutter an, um unseren gefiederten Freunden auch wirklich etwas Gutes zu tun.
Im LBV Naturshop findet ihr qualitativ-hochwertiges Vogelfutter.



Igelfutter LBV Shop
Verschiedene Meisenarten am Futterknödel © LBV
 
 
Besucht uns auch hier!
 
 
 
 
Landesbund für Vogelschutz in Bayern (LBV) e. V.
Eisvogelweg 1
91161 Hilpoltstein
Germany

09174/4775-0
info@lbv.de
www.lbv.de

Vorsitzender: Dr. Norbert Schäffer



Du erhältst diesen Newsletter, weil du dich für LBV Naturschwärmer angemeldet hast.

Klicke hier, wenn du keine Newsletter mehr erhalten möchtest.